Creative Commons License
Cette notice est mise à disposition en vertu d'un contrat Creative Commons.
logo arlima

Heinrich von dem Türlin

Biographie

XIIIe siècle

Romancier allemand

On lui a également attribué à tort la composition de Der Mantel.

Bibliographie

Généralités
  1. Diu Crône

    Titre:Der abentúre Crone (ms. P); Diu Crône; Die Krone
    Date:Vers 1230
    Commanditaire: 
    Dédicataire: 
    Langue:Haut-allemand
    Genre: 
    Forme:Vers
    Contenu: 
    Incipit: 
    Explicit: 
    Continuations: 
    Remaniements: 
    Traductions: 
    Voir aussi: 
    Manuscrits
    1. Heidelberg, Universitätsbibliothek, Codices Palatini germanici, 374 (P)
    Éditions modernes
    • Wolf, Ferdinand, Über die Lais, Sequenzen und Leiche. Ein Beitrag zur Geschichte der rhythmischen Formen und Singweisen der Volkslieder und der volksmässigen Kirchen- und Kunstlieder im Mittelalter, Heidelberg, Winter, 1841, xvi + 516 p. (ici p. 378-432) [GB] [IA]
      Édition de Die Sage von Zauberbecher d'après le ms. 2779 de Vienne et extrait du ms. de Heidelberg.
    • Diu Crône von Heinrîch von dem Türlîn, herausgegeben von Gottlob Heinrich Friedrich Scholl, Stuttgart, Tübingen, Litterarischer Verein in Stuttgart (Bibliothek des Litterarischen Vereins in Stuttgart, 27), 1852. — Réimpr.: 1966.
    • Heinrich von dem Türlin, Diu Krone. Ausgewählte Abbildungen zur gesamten handschriftlichen Überlieferung, herausgegeben von Klaus Zatloukal, Göppingen, Kümmerle (Litterae, 95), 1982, 102 p.
    • Heinrich von dem Türlin, Die Krone (V. 1–12.281), nach der Handschrift 2779 der Österreichischen Nationalbibliothek herausgegeben von Fritz Peter Knapp und Manuela Niesner nach Vorarbeiten von Alfred Ebenbauer, Tübingen, Niemeyer (Altdeutsche Textbibliothek, 112), 2000.
    • Heinrich von dem Türlin, Die Krone (Verse 12282-30042) nach der Handschrift Cod. Pal. germ. 374 der Universitätsbibliothek Heidelberg, nach Vorarbeiten von Fritz Peter Knapp und Klaus Zatloukal herausgegeben von Alfred Ebenbauer und Florian Kragl, Tübingen, Niemeyer (Altdeutsche Textbibliothek, 118), 2005, xxxi + 514 p.
    Traductions modernes
    • en allemand:
      • Schröder, Werner, Herstellungsversuche an dem Text der "Crône" Heinrichs von dem Türlin, Stuttgart, Steiner, 1996, 3 t.
    • en anglais:
      • The Crown by Heinrich von dem Türlin Translated and with an Introduction by J. W. Thomas, Lincoln etc., University of Nebraska Press, 1989, xxvii + 335 p.
    • en français:
      • Heinrich von dem Türlin, La couronne, traduit et annoté par Danielle Buschinger, Paris, Champion (Traductions des classiques du Moyen Âge, 83), 2010, 704 p.
    Études
    • Andersen, Elizabeth, « Heinrich von dem Tuerlin's Diu Crone and the Prose Lancelot: an intertextual study », Arthurian Literature, 7, 1987, p. 22-49.
    • Baisch, M., « "Welt ir: er vervellet; / Wellent ir: er ist genesen!" Zur Figur Keies in Heinrichs von dem Türlin Diu Crône », Aventiuren des Geschlechts. Modelle von Männlichkeit in der Literatur des 13. Jahrhunderts, éd. M. Baisch et al., Göttingen, V und R Unipress, 2003, p. 149–173.
    • Besamusca, Bart, « Characters and narrators as interpreters of fidelity tests in medieval Arthurian fiction », Neophilologus, 94:2, 2010, p. 289-299. [SL] DOI: 10.1007/s11061-009-9193-5
    • Bleumer, Hartmut, Die "Crône" Heinrichs von dem Türlin: Form-Erfahrung und Konzeption eines späten Artusromans, Tübingen : Niemeyer (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters, 112), 1997, ix + 298 p.
    • Bolta, Eva, Die Chimäre als dialektische Denkfigur im Artusroman, mit exemplarischen Analysen von Teilen des "Parzival" Wolframs von Eschenbach, des "Wigalois" Wirnts von Grafenberg und der "Crone" Heinrichs von dem Türlin, Frankfurt am Main, Lang (Mikrokosmos, 81), 2014, 270 p.
    • Brunner, Horst, éd., Interpretationen. Mittelhochdeutsche Romane und Heldenepen, Stuttgart, Reclam (Universal-Bibliothek, 8914), 1994, 445 p. — Réimpr.: Bibliographisch ergänzte Ausgabe, 2004.
    • Buschinger, Danielle, « Burg Salie und Gral: Zwei Erlösungstaten Gaweins in der Crône Heinrichs von dem Türlin », Die mittelalterliche Literatur in Kärnten, Wien, Halosar, 1981, p. 10.
    • Buschinger, Danielle, « Merveilleux et fantastique dans La Couronne de Heinrich von dem Turlin », "Furent les merveilles pruvees et les aventures truvees". Hommage à Francis Dubost, éd. Francis Gingras, Françoise Laurent, Frédérique Le Nan et Jean-René Valette, Paris, Champion (Colloques, congrès et conférences sur la Renaissance, 6), 2005, p. 123-128.
      Compte rendu: S. Menegaldo, dans Cahiers de recherches médiévales, Comptes rendus, 2005. [Rev]
    • Cormeau, Christoph, "Wigalois" und "Die Crône": zwei Kapitel zur Gattungsgeschichte des nachklassischen Aventiureromans, München et Zürich, Artemis (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters, 57), 1977, ix + 273 p.
    • Daiber, Andreas, Bekannte Helden in neuen Gewändern? Intertextuelles Erzählen im "Biterolf und Dietleib" sowie am Beispiel Keies und Gaweins im "Lanzelet", "Wigalois" und der "Crone", Frankfurt am Main et New York, Lang (Mikrokosmos, 53), 1999, 288 p.
    • Felder, Gudrun, Kommentar zur "Crône" Heinrichs von dem Türlin, Berlin et New York, de Gruyter, 2006, x + 848 p.
    • Gutwald, Thomas, Schwank und Artushof: Komik unter den Bedingungen höfischer Interaktion in der "Crône" des Heinrich von dem Türlin, Frankfurt am Main etc., Lang (Mikrokosmos, 55), 2000, 371 p.
    • Guyénot, Laurent, La lance qui saigne. Métatextes et hypertextes du "Conte du Graal" de Chrétien de Troyes, Paris, Champion (Essais sur le Moyen Âge, 44), 2010, 343 p.
      Compte rendu: Matilda Tomaryn Bruckner, dans Zeitschrift für französische Sprache und Literatur, 122:1, 2012, p. 86-90. [DZ] [Jstor]
    • Heller, E. K., « A vindication of Heinrich von dem Türlin, based on a survey of his sources », Modern Language Quarterly, 3, 1942, p. 67-82.
    • Jillings, Lewis, "Diu Crone" of Heinrich von dem Türlein: The Attempted Emancipation of Secular Narrative, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 258), 1980, 307 p.
    • Keller, Johannes, "Diu Crône" Heinrichs von dem Türlin: Wunderketten, Gral und Tod, Bern etc., Lang (Deutsche Literatur von den Anfängen bis 1700, 25), 1997, 465 p.
    • Köhler-Busch, Madelon, « Pushing decorum: uneasy laughter in Heinrich von Dem Türlîn's Diu crone », Laughter in the Middle Ages and Early Modern Times: Epistemology of a Fundamental Human Behavior, its Meaning, and Consequences, éd. Albrecht Classen, New York, de Gruyter, 2010, p. 265-280.
    • Loomis, Roger Sherman, « The visit to the Perilous Castle: a study of the Arthurian modifications of an Irish theme », Publications of the Modern Language Association of America, 48:4, 1933, p. 1000-1035. [Jstor] DOI: 10.2307/458193
    • Martin, Ernst, Zur Gralsage. Untersuchungen, London, Trübner and Co.; Straßburg, Trübner (Quellen und Forschungen zur Sprach- und Culturgeschichte der germanischen Völker, 42), 1880, [iv] + 48 p. [GB] [IA]
    • Mentzel-Reuters, Arno, Vröude: Artusbild, Fortuna- und Gralkonzeption in der "Crône" des Heinrich von dem Türlin als Verteidigung des höfischen Lebensideals, Frankfurt am Main etc., Lang (Europäische Hochschulschriften, Reihe I: Deutsche Sprache und Literatur, 1134), 1989, 344 p.
    • Singer, S., « Textkritisches zur Krone », Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Litteratur, 38, 1894, p. 250-272. [GB] [IA: ex. 1, ex. 2]
    • Stein, Peter, Integration - Variation - Destruktion: die "Crône" Heinrichs von dem Türlin innerhalb der Gattungsgeschichte des deutschen Artusromans, Bern etc., Lang (Deutsche Literatur von den Anfängen bis 1700, 32), 2000, 315 p.
    • Thomas, Neil, "Diu Crône" and the Medieval Arthurian Cycle, Cambridge, Brewer (Arthurian Studies, 50), 2002, 152 p.
    • Wagner-Harken, Annegret, Märchenelemente und ihre Funktion in der "Crône" Heinrichs von dem Türlin, Bern etc., Lang (Deutsche Literatur von den Anfängen bis 1700, 21), 1995, 457 p.
    • Wallbank, Rosemary E., « The composition of Diu Krône: Henrich von dem Türlin's narrative technique », Medieval Miscellany Presented to Eugène Vinaver by Pupils, Colleagues and Friends, éd. F. Whitehead, A. H. Diverres et F. E. Sutcliffe, Manchester, Manchester University Press; New York, Barnes and Noble, 1965, p. 300-320.
    • Der Mantel, Bruchstück eines Lanzeletromans des Heinrich von dem Türlin, nebst einer Abhandlung über die Sage vom Trinkhorn und Mantel und die Quelle der Krone herausgegeben von Otto Warnatsch, Breslau, Koebner (Germanistische Abhandlungen, 2), 1883, vii + 136 p. [GB] [IA]
      Réimpression:
      • Hildesheim, Olms, 1977
    • Watanabe, Kôji, « L'hameçon et le mors, Hoori et Gauvain. Essai sur le motif d'une pièce métallique permettant le mariage », Tous les hommes virent le même soleil. Hommage à Philippe Walter, éd. Kôji Watanabe, Tokyo, CEMT Editions, 2002, p. 133-140.
    • Wennerhold, Markus, Späte mittelhochdeutsche Artusromane: "Lanzelet", "Wigalois", "Daniel von dem Blühenden Tal", "Diu Crône". Bilanz der Forschung 1960-2000, Würzburg, Königshausen und Neumann (Würzburger Beiträge zur deutschen Philologie, 27), 2005, 364 p.
    • Weston, Jessie L., The Legend of Sir Gawain: Studies upon its Original Scope and Significance, London, Nutt (Grimm Library, 7), 1897, xiv + 117 p. [GB] [IA]
    • Zach, Christine, Die Erzählmotive der "Crône" Heinrichs von dem Türlin und ihre altfranzösischen Quellen, Passau, Rothe (Passauer Schriften zu Sprache und Literatur, 5), 1990, 410 p.
Rédaction: Laurent Brun
Dernière mise à jour: 2 janvier 2018