Creative Commons License
Cette notice est mise à disposition en vertu d'un contrat Creative Commons.
logo arlima

Oswald von Wolkenstein

Biographie

Né vers 1377 à Val Pusteria (Pustertal) — Mort le 2 août 1445 à Merano

Bibliographie

  1. Lieder

    Titre: 
    Date: 
    Langue:Allemand
    Genre: 
    Forme:Vers
    Contenu:134 poèmes/td>
    Incipit: 
    Explicit: 
    Continuations: 
    Remaniements: 
    Traductions: 
    Voir aussi: 
    Manuscrits
    1. Innsbruck, Tiroler Landesmuseum, Bibliothek des Ferdinandeums, FB 1950 (C)
    2. Innsbruck, Universitäts- und Landesbibliothek Tirol, [sans cote] (B) [ALO]
    3. Wien, Österreichische Nationalbibliothek, 2777 (A)
    4. Handschrift A (1425), heute in Wien, ÖNB, Cod. 2777, Handschrift C (um 1450), heute in Innsbruck, Bibliothek des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum, und reichliche Streuüberlieferung.
    Éditions modernes
    • Die Gedichte Oswalds von Wolkenstein. Mit Einleitung, Wortbuch und Varianten herausgegeben von Beda Weber, Innsbruck, Wagner, 1847, 538 p. [ALO] [GB] [IA: ex. 1, ex. 2]
    • Die Gedichte Oswalds von Wokenstein, herausgegeben von J. Schatz. Zweite verbesserte Ausgabe des in den Publikationen der Gesellschaft zur Herausgabe der Denkmäler der Tonkunst in Österreich veröffentlichten Textes, Göttingen, Vandenhoeck und Ruprecht, 1904, 312 p. [GB] [IA]
    • Die Lieder Oswalds von Wolkenstein. Unter Mitwirkung von Walter Weiss und Notburga Wolf. Herausgegeben von Karl Kurt Klein. Musikanhang von Walter Salmen, Tübingen, Niemeyer (Altdeutsche Textbibliothek, 55), 1962, xxi + 389 p.
    • Abbildungen zur Überlieferung I: Die Innsbrucker Wolkenstein-Handschrift B. Herausgegeben von Hans Moser und Ulrich Müller, Göppingen, Kümmerle (Litterae, 12), 1972.
    • "Genner beschnaid": die Kalendergedichte und der Neumondkalender des Oswald von Wolkenstein. Überlieferung, Text, Deutung von Wolfgang Kersken, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 161), 1975, 296 p.
    • Handschrift A. Vollständige Faksimile-Ausgabe im Originalformat des Codex Vindobonensis 2777 der Österreichischen Nationalbibliothek. Mit einem Kommentar von Francesco Delbono, Graz, Akademische Druck- und Verlagsanstalt (Codices selecti, 59), 1977.
    • Oswald von Wolkenstein, Liederbuch: eine Auswahl von Melodien, herausgegeben von Hans Ganser und Rainer Herpichböhm, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 240), 1978, 67 p.
    • Oswald von Wolkenstein, Die Lieder mittelhochdeutsch-deutsch. In Text und Melodien neu übertragen und kommentiert von Klaus J. Schönmetzler, München, Vollmer, 1979.
    • Die mehrstimmigen Lieder Oswalds von Wolkenstein: Edition [von] Ivana Pelnar, Tutzing, Schneider (Münchner Editionen zur Musikgeschichte, 2), 1981, xix + 179 p. de transcriptions musicales.
    • Die mehrstimmigen Lieder Oswalds von Wolkenstein: Textband [von] Ivana Pelnar, Tutzing, Schneider (Münchner Veröffentlichungen zur Musikgeschichte, 32), 1982, 139 p.
    • Die Lieder Oswalds von Wolkenstein. Herausgegeben von Karl Kurt Klein. Unter Mitwirkung von Walter Weiss und Notburga Wolf. Musikanhang von Walter Salmen. 3. neubearbeitete und erweiterte Auflage von Hans Moser, Norbert Richard Wolf und Notburga Wolf, Tübingen, Niemeyer (Altdeutsche Textbibliothek, 55), 1987.
    • Oswald von Wolkenstein, Lieder. Frühneuhochdeutsch / Neuhochdeutsch. Ausgewählte Texte herausgegeben, übersetzt und kommentiert von Burghart Wachinger. Melodien und Tonsätze herausgegeben und kommentiert von Horst Brunner. Neuausgabe, Stuttgart, Reclam (Universal-Bibliothek, 18490), 2007, 423 p.
    • Die Lebenszeugnisse Oswalds von Wolkenstein. Edition und Kommentar von Anton Schwob, Karin Kranich-Hofbauer et al., Wien, Böhlau, 4 t., 1999-2011.
    • Text und Musik bei Oswald von Wolkenstein: Edition und Interpretation der 40 einstimmigen, einfach textierten Lieder in Fassung der Handschrift B, éd. Elke Maria Loenertz, Frankfurt am Main, Berlin, Bern, etc., Lang (Europäische Hochschulschriften. Reihe 1: Deutsche Sprache und Literatur, 1837), 2003, 311 p.
    Traductions modernes
    • en allemand:
      • Gedichte Oswald's von Wolkenstein, des letzten Minnesängers. Zum erstenmale in den Versmaßen des Originals übersetzt, ausgewählt, mit Einleitung und Anmerkungen versehen von Johannes Schrott. Mit einem Bildniß des Dichters und einem Facsimile seiner musikalischen Compositionen, Stuttgart, Cotta'sche Buchhandlung, 1886, xxxi + 215 p. [GB] [IA: ex. 1, ex. 2]
      • Oswald von Wolkenstein, Eine Auswahl aus seinen Liedern. Herausgegeben, übersetzt und erläutert von Burghart Wachinger, Ebenhausen, Langewiesche-Brandt, 1964, 127 p.
      • Oswald von Wolkenstein, Lieder. Mittelhochdeutsch und neuhochdeutsch. Auswahl. Herausgegeben, übersetzt und erläutert von Burghart Wachinger, Stuttgart, Reclam (Universal-Bibliothek, 2839-2840), 1967, 127 p.
      • um dieser welten lust. Leib- und Lebenslieder. Übertragen und herausgegeben von Hubert Witt, Leipzig, Insel, 1968, 267 p.
      • Oswald von Wolkenstein, Frölich geschray so well wir machen : Melodien und Texte, ausgewählt, übertragen und erprobt von Johannes Heimrath und Michael Korth; erläutert von Ulrich Müller und Lambertus Okken, [München], Heimeran, 1978, 124 p.
      • Sämtliche Lieder und Gedichte. Ins Neuhochdeutsche übersetzt von Wernfried Hofmeister, Göppingen, Kümmerle, 1989.
      • Oswald von Wolkenstein, Sämtliche Gedichte, aus dem Mittelhochdeutschen ins Neuhochdeutsche übertragen von Franz Viktor Spechtler, Klagenfurt, Wieser (Europa erlesen), 2007, 305 p.
      • Oswald von Wolkenstein, Lieder. Nachdichtungen. Trad. Gerhard Ruiss, Wien et Bozen, Folio, 3 t., 2007-2010.
    • en anglais:
      • The Poems of Oswald Von Wolkenstein: An English Translation of the Complete Works (1376/77-1445) by Albrecht Classen, New York, Palgrave Macmillan (The New Middle Ages), 2008.
    Études
    • Baasch, Karen, et Helmuth Nürnberger, Oswald von Wolkenstein. Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, Reinbek, Rowohlt (Rowohlts Monographien, 360), 1988, 158 p.; 2e éd., 1995.
    • Banta, Frank, « Dimensionen und Reflexionen: eine Analyse des Gedichtes Frölich, zärtlich von Oswald von Wolkenstein », Oswald von Wolkenstein, éd. Ulrich Müller, Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft (Wege der Forschung, 526), 1980, p. 57-78.
    • Bärnthaler, Günther, Übersetzen im deutschen Spätmittelalter: der Mönch von Salzburg, Heinrich Laufenberg und Oswald von Wolkenstein als Übersetzer lateinischer Hymnen und Sequenzen, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 371), 1983, 359 p.
    • Beyschlag, Siegfried, « Zu den mehrstimmigen Liedern Oswalds von Wolkenstein », Oswald von Wolkenstein, éd. Ulrich Müller, Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft (Wege der Forschung, 526), 1980, p. 76-106.
    • Bravi, Ferruccio, Mito e realtà in Osvaldo di Wolkenstein, Bolzano, Centro di studi atesini, 1973.
    • Brinkmann, S. Christine, Die deutschsprachige Pastourelle, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 307), 1985.
    • Classen, Albrecht, Zur Rezeption norditalienischer Kultur des Trecento im Werk Oswalds von Wolkenstein (1376/77-1445), Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 471), 1987, ii + 364 p.
    • Classen, Albrecht, Die autobiographische Lyrik des europäischen Spätmittelalters: Studien zu Hugo von Monfort, Oswald von Wolkenstein, Antonio Pucci, Charles d'Orléans..., Amsterdam, Rodopi (Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur, 91), 1991, 674 p.
      Comptes rendus: Angus J. Kennedy, dans Medium Ævum, 63, 1994, p. 155-156. — Gianni Mombello, dans Studi francesi, 38, 1994, p. 313-314. — Claude Thiry, dans RL, 38, 1994, p. 114-116. — Gilles Roques, dans Revue de linguistique romane, 57, 1993, p. 325-327. — K. Hanson, dans Ger Q, 66, 1993, p. 540. — Alan T. Robertshaw, dans Speculum, 68:4, 1993, p. 1084-1086. [Jstor] — Hans-Joachim Behr, dans Mediävistik, 6, 1993, p. 454-457. — Hubert Heinen, dans Arbitrium, 10, 1992, p. 177-179.
    • Daxecker, Franz, « Die Verletzungen des rechten Auges Oswalds von Wolkenstein », Ber. Nat.-Med.-Ver., 83, 1996, p. 325-330.
    • Freiherr von Hormayr, Joseph, « Ueber Oswald von Wolkenstein und sein Geschlecht », Tiroler Almanach auf das Jahr 1803, p. 85-125.
    • Freiherr von Hormayr, Joseph, « Ueber Oswalden von Wolkenstein und sein Geschlecht », Tiroler Almanach auf das Jahr 1804, p. 127-159.
    • Goheen, Jutta, Mittelalterliche Liebeslyrik von Neidhart von Reuental bis zu Oswald von Wolkenstein: eine Stilkritik, Berlin, Schmidt (Philologische Studien und Quellen, 110), 1984, 220 p.
    • Hartmann, Sieglinde, Altersdichtung und Selbstdarstellung bei Oswald von Wolkenstein. Die Lieder Kl. 1-7 im spätmittelalterlichen Kontext, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 288), 1980, v + 268 p. + 15 p. de pl.
    • Hartmann, Sieglinde, « Zur Einheit des Marienliedes Kl. 34. Eine Stilstudie mit Übersetzung und Kommentar », Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein Gesellschaft, 3, 1984, p. 25-43.
    • Hartmann, Sieglinde, « Oswald von Wolkenstein et la Méditerranée. Espace de vie, espace de poésie », Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein Gesellschaft, 8, 1994-1995, p. 289-320
    • Hartmann, Sieglinde, « Oswald von Wolkenstein: Es fügt sich, do ich was von zehen jaren alt », Gedichte und Interpretationen. Mittelalter, éd. Helmut Tervooren, Stuttgart, Reclam, 1993, p. 299-318; réimpr. dans Geschichte der deutschen Lyrik, éd. D. Jaegle, Vom Mittelalter bis zum Barock, Stuttgart, Reclam (Reclam Klassiker auf CD-ROM), 1996.
    • Hartmann, Sieglinde, « Sigismunds Ankunft in Perpignan und Oswalds Rolle als wisskunte von Türkei », Durch aubenteuer muess man wagen vil. Festschrift für A. Schwob, éd. W. Hofmeister et al., Graz, 1997, p. 133-139.
    • Hartmann, Sieglinde, « Oswald von Wolkenstein und seine Ehrung durch Königin Isabeau von Frankreich (1370-1435) », Zeitschrift für deutsche Philologie, 120, 2001, p. 60-77.
    • Hartmann, Sieglinde, « Oswald von Wolkenstein heute: Traditionen und Innovationen in seiner Lyrik », Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein Gesellschaft, 15, 2005, p. 349-372.
    • Hofmeister, Wernfried, Sprichwortartige Mikrotexte: Analysen am Beispiel Oswalds von Wolkenstein, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 537), 1990, xii + 307 p.
    • Jahrbuch der Oswald-von-Wolkenstein-Gesellschaft, depuis 1981.
    • Jones, George Fenwick, Oswald von Wolkenstein, New York, Twayne (Twayne's World Authors Series, 236), 1973.
    • Joschko, Dirk, Oswald von Wolkenstein. Eine Monographie zu Person, Werk und Forschungsgeschichte, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 396), 1985, 212 p.
    • Kandler, Johannes, Gedoene ân wort daz ist ein tôter galm: Studien zur Wechselwirkung von Wort und Ton in einstimmigen Gesängen des hohen und späten Mittelalters, Wiesbaden, Reichert (Elementa musicae, 5), 2005, xii + 324 p.
    • Kühebacher, Egon, éd., Oswald von Wolkenstein. Beiträge der philologisch-musikwissenschaftlichen Tagung in Neustift bei Brixen 1973, Innsbruck, Institut für Deutsche Philologie der Universität Innsbruck (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe), 1974.
    • Kühn, Dieter, Ich Wolkenstein. Eine Biographie. Überarbeitete Neuausgabe, Frankfurt-am-Main, Fischer Taschenbuch-Verlag, 1996.
    • Loewenstein, Herbert, Wort und Ton bei Oswald von Wolkenstein, Koenigsberg, Gräfe und Unzer (Königsberger Deutsche Forschungen, 11), 1932, ix + 108 p.
    • Maurer, Friedrich, Beiträge zur Sprache Oswalds von Wolkenstein, Giessen, Münchow'sche Universitätsdruckerei (Giessener Beiträge zur deutschen Philologie, 3), 1922, 76 p.
    • Mayr, Norbert, Die Reiselieder und Reisen Oswalds von Wolkenstein, Innsbruck, Wagner (Schlern-Schriften, 215), 1961, 124 p.
    • Moser, Hans, « Durch Barbarei, Arabia. Zur Klangphantasie Oswalds von Wolkenstein », Oswald von Wolkenstein, éd. Ulrich Müller, Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft (Wege der Forschung, 526), 1980, p. 166-193.
    • Mück, Hans-Dieter, et Ulrich Müller, éd., Gesammelte Vorträge der 600-Jahr-Feier Oswalds von Wolkenstein, Seis am Schlern 1977: "Dem Edeln unserm sunderlieben getrewn Hern Oswaltten von Wolkchenstain", Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 206), 1978.
    • Mück, Hans-Dieter, et Dirk Joschko, Untersuchungen zur Überlieferung und Rezeption spätmittelalterlicher Lieder und Spruchgedichte im 15. und 16. Jahrhundert: die "Streuüberlieferung" von Liedern und Reimpaarrede Oswalds von Wolkenstein, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 263), 1980, 2 t.
    • Müller, Ulrich, "Dichtung" und "Wahrheit" in den Liedern Oswalds von Wolkenstein. Die autobiographischen Lieder von den Reisen, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 1), 1968.
    • Müller, Ulrich, éd., Oswald von Wolkenstein, Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft (Wege der Forschung, 526), 1980.
    • Müller, Ulrich, « Oswald von Wolkenstein: Ain graserin durch kúlen tau », Gedichte und Interpretationen. Mittelalter, éd. Helmut Tervooren, Stuttgart, 1993, p. 338-352.
    • Müller, Ulrich, et Margarete Springeth, éd., Oswald von Wolkenstein: Leben - Werk - Rezeption, Berlin, de Gruyter (de Gruyter Studium), 2011.
    • Niethammer, Petra-Marion, Urkundenfindbuch zu Oswald von Wolkenstein: Verzeichnis der veröffentlichten Dokumente 1400-1445, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 412), 1984, 68 p.
    • Nolte, Theodor, « "O frau, wie bitter ist dein sals" / "Ach frau, das ist mein zucker nar" - Bilder und Projektionen der Frau bei Oswald von Wolkenstein », Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein Gesellschaft, 9, 1996-1997, p. 121-138.
    • Okken, Lambertus, et Hans-Dieter Mück, Die satirischen Lieder Oswalds von Wolkenstein wider die Bauern: Untersuchungen zum Wortschatz und zur literarhistorischen Einordnung, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 316), 1981, xv + 586 p.
    • Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft [www]
    • Rachoinig, Sigrid, Wir tun kund und lassen dich wissen: Briefe, Urkunden und Akten als spätmittelalterliche Grundformen schriftlicher Kommunikation, dargestellt anhand der Lebenszeugnisse Oswalds von Wolkenstein, Frankfurt am Main, Berlin, Bern, etc., Lang (Mediävistik zwischen Forschung, Lehre und Öffentlichkeit, 2), 2009, 319 p.
    • Rauter, Jürgen, et Elisabeth Höpfner, éd., Oswald von Wolkenstein. Literarische Tradition, Variation und Interpretation anhand ausgewählter Lieder, Roma, Aracne Editrice, 2009.
    • Robertshaw, Alan, Oswald von Wolkenstein: The Myth and the Man, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 178), 1977, viii + 227 p.
    • Röll, Walter, « Oswald von Wolkenstein », Neue Deutsche Biographie, Berlin, Duncker und Humblot, t. 19, 1999, p. 636.
    • Schadendorf, Mirjam, « Individuallied und Kontrafaktur. Zum Verhältnis von Text und Melodie in den Liedern Kl 33 bis 36 », Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein Gesellschaft, 9, 1996-1997, p. 239-257.
    • Schatz, Joseph, « Oswald von Wolkenstein », Allgemeine Deutsche Biographie, Leipzig, Duncker und Humblot, t. 44, 1898, p. 137-139.
    • Schatz, Josef, Sprache und Wortschatz der Gedichte Oswalds von Wolkenstein, Wien und Leipzig, Hölder-Pichler-Tempsky (Akademie der Wissenschaften in Wien. Philosophisch-historische Klasse. Denkschriften, 69:2), 1930, 116 p.
    • Schumacher, Meinolf, « Ein Kranz für den Tanz und ein Strich durch die Rechnung. Zu Oswald von Wolkenstein Ich spür ain tier (Kl 6) », Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur, 123, 2001, p. 253-273.
    • Schwanholz, Wilfried, Volksliedhafte Züge im Werk Oswalds von Wolkenstein. Die Trinklieder, Frankfurt am Main, Bern et New York, Lang (Germanistische Arbeiten zu Sprache und Kulturgeschichte, 6), 1985, 453 p.
    • Schwob, Anton, Oswald von Wolkenstein. Eine Biographie, Bozen, Athesia (Schriftenreihe des Südtiroler Kulturinstitutes, 4), 1977. — Réimpr.: 1989.
    • Schwob, Anton, Historische Realität und literarische Umsetzung. Beobachtungen zur Stilisierung der Gefangenschaft in den Liedern Oswalds von Wolkenstein, Innsbruck, Institut für Germanistik (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe, 9), 1979, 417 p.
    • Sittig, Doris, Vyl wonders machet minne. Das deutsche Liebeslied in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Versuch einer Typologie, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 465), 1987.
    • Spechtler, Franz V., « Beiträge zum deutschen geistlichen Lied des Mittelalters III: Liedtraditionen in den Marienliedern Oswalds von Wolkenstein », Gesammelte Vorträge der 600-Jahrfeier, éd. H.-D. Mück et U. Müller, Göppingen, Kümmerle, 1978, p. 179-203.
    • Spicker, Johannes, Literarische Stilisierung und artistische Kompetenz bei Oswald von Wolkenstein, Stuttgart et Leipzig, Hirzel, 1993, 278 p.
    • Spicker, Johannes, Oswald von Wolkenstein: Die Lieder, Berlin, Erich Schmidt Verlag (Klassiker-Lektüren), 2007, 203 p.
    • Timm, Erika, Die Überlieferung der Lieder Oswalds von Wolkenstein, Lübeck et Hamburg, Matthiesen (Germanische Studien, 242), 1972, 174 p.
    • Türler, Wilhelm, Stilistische Studien zu Oswald v. Wolkenstein, nebst einem Anhang. Kritische Bemerkungen zu der Textausgabe von O. Schatz, 1904, Heidelberg, Hahn'sche Druckerei, 1920, 119 p.
    • Wachinger, Burghart, « Oswald von Wolkenstein », Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon, Berlin et New York, de Gruyter, 2e éd., t. 7, 1989, col. 134-169.
    • Wachinger, Burghart, « Blick durch die braw. Maria als Geliebte bei Oswald von Wolkenstein », Fragen der Liedinterpretation, éd. Hedda Ragotzky, Gisela Vollmann-Profe et Gerhard Wolf, Stuttgart, Hirzel, 2001, p. 103-117.
    • Wendler, Josef, Studien zur Melodiebildung bei Oswald von Wolkenstein: die Formeltechnik in den einstimmigen Liedern, Tutzing, Schneider, 1963, 238 p.
    • Wolf, Norbert Richard, « Beobachtungen zur Wortbildung Oswalds von Wolkenstein II: Die Diminutiva », Literatur und Sprachkultur in Tirol, éd. Johann Holzner, Oskar Putzer et Max Siller, Innsbruck, Institut für Germanistik (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe, 55) 1997, p. 81-91.
    • Zingerle, Ignaz Vincenz, Beiträge zur älteren Tirolischen Literatur, Wien, K. K. Hof- und Staatsdruckerei (Sitzungsberichte d. K. Akad. d. Wissensch. d. phil. hist. Classe, 64 et 66), 2 t., 1870-1871.
Rédaction: Laurent Brun
Dernière mise à jour: 22 mars 2017