Creative Commons License
Cette notice est mise à disposition en vertu d'un contrat Creative Commons.
logo arlima

Albrecht von Scharfenberg

Biographie

Bibliographie

Généralités
  1. Der jüngere Titurel

    Titre: 
    Date: 
    Commanditaire: 
    Dédicataire: 
    Langue:Allemand
    Genre: 
    Forme:Environ 6300 vers
    Contenu:Continuaation du roman (fragmentaire) Titurel de Wolfram von Eschenbach.
    Incipit: 
    Explicit: 
    Manuscrits
    1. Liste complète: Handschriftencensus
    Éditions anciennes
    1. Titurel
      [Strasbourg], [Johann Mentelin], 1477
      ARLIMA: EA2778   GW: M51786   ISTC: iw00070000   USTC: 749909
      Exemplaires en ligne: [Darmstadt] [IA]
    Éditions modernes
    • Erstes Sendschreiben über den "Titurel", enthaltend: Die Fragmente einer Vor-Eschenbachischen Bearbeitung des "Titurel". Aus einer Handschrift der Königl. Bibliothek zu München herausgegeben und mit einem Kommentar begleitet von B. J. Docen, Berlin et Leipzig, Salfeld, 1810, [vi] + 74 p.
    • Der jüngere Titurel, herausgegeben von K. A. Hahn, Quedlinburg et Leipzig, Basse (Bibliothek der gesammten deutschen National-Literatur von der ältesten bis auf die neuere Zeit, 24), 1842, iv + 610 p. [GB] [IA: ex. 1, ex. 2]
    • Albrecht von Scharfenberg, Der jüngere Titurel, ausgewählt und herausgegeben von Werner Wolf, Bern, Francke (Altdeutsche Übungstexte, 14), 1952, 80 p.
    • Albrecht von Scharfenberg, Jüngerer Titurel nach den ältesten und besten Handschriften. Kritisch herausgegeben von Werner Wolf, Berlin, Akademie-Verlag (Deutsche Texte des Mittelalters, 45, 55, 61), 1955-1968, 3 t.
    • Albrechts von Scharfenberg Jüngerer Titurel, Band II, nach den ältesten und besten Handschriften kritisch herausgegeben von Werner Wolf, Berlin, Akademie-Verlag (Deutsche Texte des Mittelalters, 55 et 61), 1964-1968, 2 t.
    • Wolfram von Eschenbach "Titurel": Abbildung sämtlicher Handschriften mit einem Anhang zur Überlieferung des Textes im "Jüngeren Titurel", herausgegeben von Joachim Heinzle, Göppingen, Kümmerle (Litterae: Göppinger Beiträge zur Textgeschichte, 26), 1973, xv + 48 p.
    • Albrechts Jüngerer Titurel, Band III, nach den Grundsätzen von Werner Wolf, kritisch herausgegeben von Kurt Nyholm, Berlin, Akademie-Verlag (Deutsche Texte des Mittelalters, 73 et 77), 1985-1992, 2 t.
    • Die Heidelberger Handschrift H (cpg 141) des "Jüngeren Titurel". Bereinigter Text des ersten Teilstücks (Strophe H 1-661,4) mit den Varianten der Redaktion R, éd. Werner Schröder, Stuttgart, Steiner (Abhandlungen der Geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse, Jahrgang 1994, 1), 1994, 187 p.
    • Die Heidelberger Handschrift H (cpg 141) des "Jüngeren Titurel". Bereinigter Text des Zweiten und Dritten Teilstücks (Strophe H 662,5-764,2 und 765,6-1377,2) mit den Varianten der Redaktion R, éd. Werner Schröder, Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur (Abhandlungen der Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Klasse, Jahrgang 1994, 1), 1994, 217 p.
    • Albrechts Jüngerer Titurel. 4: Textfassung von Handschriften der Mittelgruppe, herausgegeben von Kurt Nyholm, Berlin, Akademie Verlag (Deutsche Texte des Mittelalters, 79), 1995, xliii + 291 p. + [2] f. de pl.
    • Die Heidelberger Handschrift H (cpg 141) des "Jüngeren Titurel". Bereinigter Text des vierten, fünften und sechsten Teilstücks (Strophe H 1378,5-1887,4. 1888-2057. 2058,5-2194) mit den Varianten der Redaktion R, éd. Werner Schröder, Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur; Stuttgart, Steiner (Abhandlungen der Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Klasse, Jahrgang 1995, 3), 1995, 242 p.
    • Wolfram von Eschenbach, Titurel, mit der gesamten Parallelüberlieferung des Jüngeren Titurel, kritisch herausgegeben, übersetzt und kommentiert von Joachim Bumke und Joachim Heinzle, Tübingen, Niemeyer, 2006, xxvii + 535 p.
    Traductions modernes
    • en allemand:
      • Bumke et Heinzle 2006 (voir sous Éditions modernes)
    Études
    • Becker, Peter Jörg, Handschriften und Frühdrucke mittelhochdeutscher Epen: Eneide, Tristrant, Tristan, Erec, Iwein, Parzival, Willehalm, Jüngerer Titurel, Nibelungenlied und ihre Reproduktion und Rezeption im späteren Mittelalter und in der frühen Neuzeit, Wiesbaden, Reichert, 1977, 283 p.
    • Besamusca, Bart, « Characters and narrators as interpreters of fidelity tests in medieval Arthurian fiction », Neophilologus, 94:2, 2010, p. 289-299. [SL] DOI: 10.1007/s11061-009-9193-5
    • Borchling, Conrad, Der jüngere Titurel und sein Verhältnis zu Wolfram von Eschenbach, Göttingen, Druck der Dieterichschen Univ.-Buchdruckerei (W. Fr. Kästner), 1897, v + 189 p. [GB] [IA]
    • Braunagel, Robert, Die Frau in der höfischen Epik des Hochmittelalters : Entwicklungen in der literarischen Darstellung und Ausarbeitung weiblicher Handlungsträger, Ingolstadt, Publ. Consults, 2001, 183 p.
    • Brode, Hanspeter, Untersuchungen zum Sprach- und Werkstil des "Jüngeren Titurel" von Albrecht von Scharfenberg, Freiburg im Breisgau, s. n., 1966, 220 p.
    • Brunner, Horst, éd., Interpretationen. Mittelhochdeutsche Romane und Heldenepen, Stuttgart, Reclam (Universal-Bibliothek, 8914), 1994, 445 p. — Réimpr.: Bibliographisch ergänzte Ausgabe, 2004.
    • Dürnwirth, R., Zwei Bruchstücke aus altdeutschen Dichterwerken, Klagenfurt, Bertschinger und Heyn, 1881, 39 p.
    • Guggenberger, Herbert, Albrechts "Jüngerer Titurel": Studien zur Minnethematik und zur Werkkonzeption, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 566), 1992, iv + 261 p.
    • Hermann, Ernst, Die Inschrift des Brackenseils. Wandlungen der höfischen Weltanschauung im "Jüngeren Titurel", Marburg-Lahn, Bauer, 1939, vi + 61 p.
    • Huschenbett, Dietrich, Albrechts "Jüngerer Titurel": zu Stil und Komposition, München, Fink (Medium Ævum, 35), 1979, 292 p.
    • Lorenz, Andrea, Der "Jüngere Titurel" als Wolfram-Fortsetzung: eine Reise zum Mittelpunkt des Werks, Bern, Lang (Deutsche Literatur von den Anfängen bis 1700, 36), 2002, 381 p.
    • Neukirchen, Thomas, Die ganze "aventiure" und ihre "lere": der "Jüngere Titurel" Albrechts als Kritik und Vervollkommnung des "Parzival" Wolframs von Eschenbach, Heidelberg, Winter (Beihefte zum Euphorion, 52), 2006, 388 p.
    • Rausch, Hans-Henning, Methoden und Bedeutung naturkundlicher Rezeption und Kompilation im "Jüngeren Titurel", Frankfurt am Main, Lang (Mikrokosmos, 2), 1977, 334 p.
    • Röll, Walter, Studien zu Text und Uberlieferung des sogenannten "Jüngeren Titurel", Heidelberg, Winter (Germanische Bibliothek. 3. Reihe: Untersuchungen un Einzeldarstellungen), 1964, 179 p.
    • Röthlisberger, Blanca, Die Architektur des Graltempels im "Jüngern Titurel" Bern, Francke (Sprache und Dichtung, Forschungen zur Linguistik und Literaturwissenschaft, 18), 1917, 63 p.
    • Schröder, Werner, Wolfram-Nachfolge im "Jüngeren Titurel": Devotion oder Arroganz, Frankfurt am Main, Klostermann (Frankfurter Wissenschaftliche Beiträge, Kulturwissenschaftliche Reihe, 15), 1982, 134 p.
    • Schröder, Werner, Demontage und Montage von Wolframs Prologen im Prolog zum 'Jüngeren Titurel", München, Fink (Abhandlungen der Marburger Gelehrten Gesellschaft, 19), 1983, 52 p.
    • Schröder, Werner, éd., Würzburger Kolloquium über den 'Jüngeren Titurel', 1982, Wolfram-Studien, 8, 1984, 219 p.
    • Schröder, Werner, Die sogenannten Hinweis-Strophen nebst "Kunst"-Strophen und Aventiure-Gespräch in der Überlieferung des "Jüngeren Titurel", Mainz, Akademie der Wissenschaften und der Literatur; Stuttgart, Steiner (Abhandlungen der Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Klasse, Jahrgang 1993, 12), 1993, 51 p.
    • Thornton, Alison G., Weltgeschichte und Heilsgeschichte in Albrechts von Scharfenberg "Jüngerem Titurel", Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 211), 1977, 201 p.
    • Trendelenburg, Gudula, Studien zum Gralraum im "Jüngeren Titurel", Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 78), 1972, 203 p.
    • Volfing, Annette, Medieval Literacy and Textuality in Middle High German: Reading and Writing in Albrecht's "Jüngerer Titurel", Basingstoke, Palgrave Macmillan (Studies in Arthurian and Courtly Cultures), 2007, 201 p.
    • Woesner, Katrin, Nu huete wol der verte: auf dem Weg zu einem Begriffsglossar zum "Jüngeren Titurel", Åbo, Åbo akademis förlag, 2003, 156 p.
    • Woesner, Katrin, Begriffsglossar und Index zu Albrechts "Jüngerem Titurel": alphabetischer Index, Tübingen, Niemeyer (Indices zur deutschen Literatur, 32-35), 2003, xi + 2221 p.
    • Zatloukal, Klaus, Salvaterre: Studien zu Sinn und Funktion des Gralsbereiches im "Jüngeren Titurel", Wien, Halosar (Wiener Arbeiten zur germanischen Altertumskunde und Philologie, 12), 1978, 336 p.
Rédaction: Laurent Brun
Dernière mise à jour: 12 août 2014