Creative Commons License
Cette notice est mise à disposition en vertu d'un contrat Creative Commons.
logo arlima

Konrad von Ammenhausen

Biographie

Bibliographie

  1. Schachzabelbuch

    Titre: 
    Date: 
    Langue:Allemand
    Genre: 
    Forme:Vers
    Contenu:Traduction de la Moralisatio super ludum scaccorum de Jacques de Cessoles.
    Incipit: 
    Explicit: 
    Manuscrits
    Éditions modernes
    • Das Schachzabelbuch Kunrats von Ammenhausen, Mönchs und Leutpriesters zu Stein am Rhein. Nebst den Schachbüchern des Jakob von Cessole und des Jakob Mennel, herausgegeben von Ferdinand Vetter. Mit einem Exkurs über das mittelalterliche Schachspiel von v. Heydebrand und der Lasa, Frauenfeld, Huber (Bibliothek älterer Schriftwerke der deutschen Schweiz, Ergänzungsband), 1892, lxxiv + 870 p. [GB] [IA]
    Études
    • Jönsson, Maren, « Von tugendhaften Königinnen und neugierigen Ehefrauen. Weibliche Genderentwürfe in deutsch- und schwedischsprachigen Schachzabelbüchern », Chess and Allegory in the Middle Ages, éd. Olle Ferm et Volker Honemann, Stockholm, Sällskapet Runica et Mediaevalia, 2005, p. 217-279.
      Compte rendu: Daniel O'Sullivan, dans The Medieval Review, 08.06.11. * [TMR]
    • Kalning, Pamela, « Der Ritter auf dem Schachbrett », Chess and Allegory in the Middle Ages, éd. Olle Ferm et Volker Honemann, Stockholm, Sällskapet Runica et Mediaevalia, 2005, p. 173-215.
      Compte rendu: Daniel O'Sullivan, dans The Medieval Review, 08.06.11. * [TMR]
    • Plessow, Oliver, Volker Honemann et Mareike Temmen, Mittelalterliche Schachzabelbücher zwischen Spielsymbolik und Wertevermittlung. Der Schachtraktat des Jacobus de Cessolis im Kontext seiner spätmittelalterlichen Rezeption, Münster, Rhema (Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme. Schriftenreihe des Sonderforschungsbereichs 496, 12), 2007, 484 p. + [31] p. de pl.
Rédaction: Laurent Brun
Dernière mise à jour: 18 février 2010