Creative Commons License
Cette notice est mise à disposition en vertu d'un contrat Creative Commons.
logo arlima

Kudrun

Bibliographie

Titre:Kudrun; Gudrun
Date: 
Commanditaire: 
Dédicataire: 
Langue:Allemand
Genre: 
Forme:Vers
Contenu: 
Incipit: 
Explicit: 
Continuations: 
Remaniements: 
Traductions: 
Voir aussi: 
Manuscrits
Éditions modernes
  • Kudrun, herausgegeben und erklärt von Ernest Martin. Zweite Auflage, Halle, Buchhandlung des Waisenhauses (Germanistische Handbibliothek), 1902, lx + 372 p.
  • Kudrun, herausgegeben von Ernst Martin. 2. Auflage besorgt von Edward Schröder, Halle, Buchhandlung des Waisenhauses, 1911, xxviii + 219 p.
  • Kudrun, herausgegeben von B. Symons, 2. Auflage, Halle, Niemeyer (Altdeutsche Textbibliothek, 5), 1914, cxi + 343 p. — 3. Aufl., Tübingen, Niemeyer, 1954, lxviii + 302 p. — 4. Aufl., 1964.
  • Kudrun und Dietrich-epen in Auswahl mit Wörterbuch von Dr. Otto L. Jiriczek. Vierte nahezu unveränderte Auflage, Leipzig, Göschen (Sammlung Göschen, 10), 1905, 168 p. — Fünfte, textlich unveränderte Auflage mit erneuten Einleitungen, Berlin et Leipzig, de Gruyter, 1920.
  • Kudrun, herausgegeben von Karl Bartsch, Leipzig, Brockhaus (Deutsche Klassiker des Mittelalters, 2), 4e éd., 1921, xxvi + 357 p. — 5e éd., 1937.
  • Der Nibelunge Not. Kudrun. Die Ausgabe bietet den vollständigen mittelhochdeutschen Text der beiden Dichtungen in der Bearbeitung und mit einem Nachwort von Eduard Sievers, Leipzig, Insel-Verlag, 1930, 624 p. — Réimpr.: 1955.
  • Kudrun und Dietrich-Epen in Auswahl mit Wörterbuch von Otto L. Jiriczek, 5. Aufl., Berlin, de Gruyter (Sammlung Göschen, 10), 1938, 168 p. — 6. Auflage bearbeitet von Dr. Roswitha Wisniewski, 1957, 173 p.
  • Gudrun. Der Hildeteil, mit einem sagengeschichtlichen Anhang, herausgegeben von Wolfgang Jungandreas, Göttingen, Vandenhoeck und Ruprecht (Göttinger Lesebogen zur deutschen Literaturgeschichte. 1. Reihe: Altdeutsche Literatur, 4), 1947, 48 p.
  • Warnlieder, von Henrik Becker, Leipzig, Bibliographisches Institut, 1953, 2 t.
  • Kudrun. Édition partielle avec introduction, notes et glossaire [par] André Moret, Paris, Aubier (Bibliothèque de philologie germanique, 18), 1955, 257 p.
  • Kudrun, herausgegeben von Karl Bartsch. 5. Aufl., Wiesbaden, Brockhaus (Deutsche Klassiker des Mittelalters), 1965, civ + 365 p.
  • Das Nibelungenlied. Kudrun. Text, Nacherzählung, Wort- und Begriffserklärungen, [herausgegeben von] Werner Hoffmann, Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1972, xvi + 723 p.
  • Nibelungenlied und Kudrun, herausgegeben von Heinz Rupp, Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft (Wege der Forschung, 54), 1976, xvi + 620 p.
  • Kudrun, nach der Ausgabe von Karl Bartsch herausgegeben von Karl Stackmann, Tübingen, Niemeyer (Altdeutsche Textbibliothek, 115), 2000, xxix + 362 p.
  • Kudrun. Mittelhochdeutsch. Neuhochdeutsch. Herausgegeben, übersetzt und kommentiert von Uta Störmer-Caysa, Stuttgart, Reclam (Universal-Bibliothek, 18639), 2010, 663 p.
Traductions modernes
  • en allemand:
    • Das Gudrunlied, nach der Übertragung von Karl Simrock; herausgegeben von Eugen Wolbe, Berlin, Deutsche Bibliothek, [s. d.], 332 p.
    • Gudrun, ins Neuchochdeutsche übertragen von Karl Hessel. Zweite völlig umgearbeitete Ausgabe, Bonn, Marcus und Weber, 1905, 64 p.
    • Gudrun, übertragen und herausgegeben von Gustav Legerlotz, Bielefeld, Velhagen und Klasing (Velhagen und Klasings Sammlung deutscher Schulausgaben, 52), 1909, xx + 140 + 16 p.
    • Nibelungen und Gudrun in metrischer übersetzung von Dr. Heinrich Kamp. Zehnte Auflage, Berlin, Mayer und Müller, 1916, 199 p.
    • Kudrun. Eine Auswahl nach der Übersetzung von Dr. Karl Simrock, Graz et Wien, Stiasny Verlag (Stiasny-Bücherei, 2), 1957, 128 p.
    • Kudrun (Gudrun) übersetzt Karl Simrock, Stuttgart, Reclam (Universal-Bibliothek, 465-467), 1958, 247 p.
    • Kudrun = (Gudrun) Karl Simrocks. Übersetzung, Eingeleitet und Überarbeitet von Friedrich Neumann, Stuttgart, Reclam (Universal-Bibliothek, 465-467), 1963, 247 p. — Réimpr.: 1965.
    • Kudrun, aus dem Mittelhochdeutschen übersetzt und kommentiert von Bernhard Sowinski, Stuttgart, Reclam (Universal-Bibliothek, 466), 2002, 360 p.
    • Störmer-Caysa 2010 (voir sous Éditions modernes)
  • en espagnol:
  • Kudrun, edición de Oliva Paradés Tierno y Francisco Manuel Marino, Madrid, Akal (Básica de bolsillo Akal, 8), 1994, 359 p.
  • en français:
  • Gudrune, poème du XIIe siècle traduit de l'allemand par Roger de Rocmont, Paris, Flammarion (Collection des épopées nationales), [1905], [iii] + viii + 346 p. [IA]
  • Études
    • Bäuml, Franz H., Kudrun: die Handschrift, Berlin, de Gruyter, 1969, 542 p.
    • Beck, Adolf, « Die Rache als Motiv und Problem in der Kudrun. Interpretation und sagengeschichtlicher Ausblick », Germanisch-romanische Monatsschrift, N. F., 6, 1956, p. 305-338.
    • Bender, Ellen, Nibelungenlied und Kudrun: eine vergleichende Studie zur Zeitdarstellung und Geschichtsdeutung, Frankfurt am Main [etc.], Peter Lang (Europäische Hochschulschriften. Reihe 1: Deutsche Sprache und Literatur, 994), 1987, 238 p.
    • Benedict, Siegmund, Die Gudrunsage in der neueren deutschen Literatur, Rostock, Warkentien, 1902, 118 p.
    • Bennewitz, Ingrid, « Kriemhild und Kudrun. Heldinnen-Epik statt Helden-Epik », 7. Pöchlarner Heldenliedgespräch. Mittelhochdeutsche Heldendichtung außerhalb des Nibelungen- und Dietrichkreises (Kudrun, Ornit, Waltharius, Wolfdietriche), éd. Klaus Zatloukal, Wien, Fassbender, 2003, p. 9-20.
    • Bräuer, Rolf, Literatursoziologie und epische Struktur der deutschen "Spielmanns"- und Heldendichtung: zur Frage der Verfasser, des Publikums und der typologischen Struktur des "Nibelungenliedes", der "Kudrun", des "Ortnit-Wolfdietrich", des "Buches von Bern", des "Herzog Ernst", des "König Rother", des "Orendel", des "Salman und Morolf", des "St.-Ostwald-Epos", des "Dukus Horant" und der "Tristan"-Dichtungen, Berlin, Akademie-Verlag (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur. Reihe C: Beiträge zur Literaturwissenschaft, 48), 1970, xvii + 303 p.
    • Campbell, Ian Roy, Kudrun: A Critical Appreciation, London, New York et Melbourne, Cambridge University Press (Anglica Germanica Series, 2), 1978, 331 p.
    • Carles, Jean, Le poème de "Kûdrûn": étude de sa matière, Paris, Presses universitaires de France (Publications de la Faculté des lettres et sciences humaines de l'Université de Clermont-Ferrand, 2e série, 16), 1963, 355 p.
    • Ebeling, Paul, Der syntaktische Gebrauch der Partizipia in der Kudrun, Halle a. S., Niemeyer, 1902.
    • Egberts, Johannes, Das Schema der Botensendung, Botenfahrt, Fahrt, Reckenfahrt und Heerfahrt in der Kaiserchronik und in den Epen "König Rother", "Münchner Oswald", "Salman und Morolf", "Orendel", "Kudrun", "Wolfdietrich" A, B, D, München, Frank, 1972, [iv] + 195 p.
    • Fourquet, Jean, « Zum Aufbau des Nibelungenlieds und des Kundrunlieds », Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur, 1954, p. 137-150.
    • Grenzler, Thomas, Erotisierte Politik - politisierte Erotik? die politisch-ständische Begründung der Ehe-Minne in Wolframs "Willehalm", im "Nibelungenlied" und in der "Kudrun", Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 552), 1992, xxviii + 668 p.
    • Hagenberg-Miliu, Ebba-Christina, "... Denn nur der Ruhm des Vaterlandes ist mein Ziel": zu Erneuerungen des Nibelungen- und des Kudrunepos, Diss., Universität Bonn, 1988, 471 p.
    • Hartsen, Maria Jacoba, Die Bausteine des Gudrunepos, Amsterdam, s.n., 1941, 169 p.
    • Hilgers, Friedrich, Die Menschendarstellung in der "Kudrun", Düsseldorf, Triltsch, 1960, 76 p.
    • Hoffmann, Werner, Kudrun: ein Beitrag zur Deutung der nachnibelungischen Heldendichtung, Stuttgart, Metzlersche Verlagsbuchhandlung (Germanistische Abhandlungen, 17), 1967, x + 358 p.
    • Hoffmann, Werner, « Die Kudrun: eine Antwort auf das Nibelungenlied », Nibelungenlied und Kudrun, éd. Heinz Rupp, Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft (Wege der Forschung, 54), 1976, p. 599-620.
    • Höhne, Peter, Kudrun - eine Wikingerprinzessin von der Eidermündung? zugleich ein Beitrag zur Geschichte Schleswig-Holsteins mit Auszügen aus historischen Quellen des 9. Jahrhunderts, nach dem Tod des Verfassers herausgegeben von Roswitha Wisniewski, Berlin, Weidler, 2005, 250 p.
    • Keyman, Johanna Maria, Kudrun en Biterolf, bijdrage tot de bepaling van hun onderlinge verhouding, Groningen, Noordhoff, 1915, 201 p.
    • Loerzer, Eckart, Eheschliessung und Werbung in der "Kudrun", München, Beck (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters, 37), 1971, 160 p.
    • Maisack, Helmut, "Kudrun" zwischen Spanien und Byzanz, 5.-13. Jh., Berlin, Schmidt (Philologische Studien und Quellen, 90), 1978, 139 p.
    • Matz, Werner Hermann Friedrich, Der Vorgang im Epos: Interpretationen zu "Kudrun", "Salman und Morolf", "Archamp" und Chrestiens "Erec" mit einer Abhandlung über Aspekt und Aktionsart des Verbs im Aufbau der Erzählung, Hamburg, Hansischer Gildenverlag (Dichtung, Wort und Sprache: literatur- und sprachwissenschaftliche Beiträge, 12), 1947, 125 p.
    • McConnell, Winder, The Epic of Kudrun: A Critical Commentary, Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 463), 1988, 127 p. + 4 pl.
    • Menéndez Pidal, R., « Supervivencia del poema de Kudrun (origenes de la balada) », Revista de filología española, 20, 1933, p. ??.
    • Müller, Jan-Dirk, « Verabschiedung des Mythos. Zur Hagen-Episode der Kudrun », Präsenz des Mythos. Konfigurationen einer Denkform in Mittelalter und Früher Neuzeit, éd. Udo Friedrich et Bruno Quast, Berlin et New York, de Gruyter, 2004, p. 197-217.
    • Nolte, Ann-Katrin, Spiegelungen der Kriemhildfigur in der Rezeption des Nibelungenliedes: Figurenentwürfe und Gender-Diskurse in der Klage, der Kudrun und den Rosengärten mit einem Ausblick auf ausgewählte Rezeptionsbeispiele des 18., 19. und 20. Jahrhunderts, Münster, Lit (Bamberger Studien zum Mittelalter, 4), 2004, iii + 242 p.
    • Nolte, Theodor, Das Kudrunepos, ein Frauenroman?, Tübingen, Niemeyer (Untersuchungen zur deutschen Literaturgeschichte, 38), 1985, ix + 76 p.
    • Nolte, Theodor, Wiedergefundene Schwester und befreite Braut: Kudrunepos und Balladen, Stuttgart, Helfant (Helfant Studien, 4), 1988, 161 p.
    • Peeters, Leopold, Historischen und literarischen Studien zum dritten Teil des Kudrunepos (PDF; 3,9 MB). Meppel 1968.
    • Rollnik-Manke, Tatjana, Personenkonstellationen in mittelhochdeutschen Heldenepen: Untersuchungen zum Nibelungenlied, zur Kudrun und zu den historischen Dietrich-Epen, Frankfurt am Main et New York, Peter Lang (Europäische Hochschulschriften. Reihe 1: Deutsche Sprache und Literatur, 1764), 2000, ix + 248 p.
    • Rosebrock, Theo, Kudrun, Hollfeld, Bange (Dr. Wilhelm Königs Erläuterungen, 54), 1970, 64 p.
    • Saran, Franz, Deutsche Heldengedichte des Mittelalters, Halle, Niemeyer (Handbücherei für den deutschen Unterricht, 1. Reihe, 1-3), 1922, 3 t., 154, 135, 96 p.
    • Schmitt, Kerstin, Poetik der Montage: Figurenkonzeption und Intertextualität in der "Kudrun", Berlin, Schmidt (Philologische Studien und Quellen, 174), 2002, 326 p.
    • Schmidt, Klaus M., Begriffsglossar und Index zur Kudrun, Tübingen, Niemeyer (Indices zur deutschen Literatur, 29), 1994, xii + 487 p.
    • Schröder, Edward, « Zur Überlieferung und Textkritik der Kudrun », Nachrichten von der Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen. Philologisch-historische Klasse, 1918, p. 506-516.
    • Schulze, Ursula, « Nibelungen und Kudrun », Epische Stoffe des Mittelalters, éd. Volker Mertens et Ulrich Müller, Stuttgart, Kröner, 1984, p. 111-140.
    • Siefken, Heinrich, Überindividuelle Formen und der Aufbau des Kudrunepos, München, Fink (Medium Ævum, 11), 1967, 182 p.
    • Siebert, Barbara, Rezeption und Produktion: Bezugssysteme in der "Kudrun", Göppingen, Kümmerle (Göppinger Arbeiten zur Germanistik, 491), 1988, iii + 219 p.
    • Stackmann, Karl, « Kudrun », Verfasserlexikon, 2e éd., Berlin et New York, de Gruyter, t. 5, 1999, p. 410-426.
    • Strank, Wilhelm, Gliederungsmittel in der "Kudrun": ein Beitrag zur Erzähl- und Vortragsstruktur mittelhochdeutscher strophischer Heldendichtung, Diss., Universität Kiel, 1974, 198 p.
    • Wall, Fr. Wilh. de, Studien zum Stil der "Kudrun", Düsseldorf, Nolte, 1939, iv + 75 p.
    • Wild, Inga, Zur Überlieferung und Rezeption des Kudrun-Epos: eine Untersuchung von drei europäischen Liedbereichen des Typs Südeli, Göppingen, Kümmerle (Göppingen Arbeiten zur Germanistik, 265), 1979, 2 t., vii + 310 p., 147 p.
    • Wisniewski, Roswitha, Kudrun, Stuttgart, Metzlersche Verlagsbuchhandlung (Sammlung Metzler), 1963, vi + 81 p. — 2., überarb. und erw. Aufl., 1969, vii + 90 p.
    • Zahn, Hannelore, Zur Kudrun: epische Schichten und literarische Stufen. Ein Beitrag zum Form- und Stilgesetz der Kudrun, Freiburg im Breisgau, Krause, 1964, xiii + 270 p.
    • Zatloukal, Klaus, éd., Mittelhochdeutsche Heldendichtung ausserhalb des Nibelungen- und Dietrichkreises (Kudrun, Ortnit, Waltharius, Wolfdietriche). 7. Pöchlarner Heldenliedgespräch, Wien, Fassbaender (Philologica germanica, 25), 2003, 229 p.
    • Zeller, Rose, Die Gudrunlieder der Edda, Stuttgart, Kohlhammer (Tübinger germanistische arbeiten. Sonderreihe: Studien zur nordischen philologie, 26. Bd. Der sonderreihe 5. Bd), 1939, xii + 116 p.
    Rédaction: Laurent Brun
    Compléments: Susana G. Artal
    Dernière mise à jour: 3 novembre 2016