Creative Commons License
Cette notice est mise à disposition en vertu d'un contrat Creative Commons.
logo arlima

Ulrich von Türheim

Biographie

Actif dans la première moitié du XIIIe siècle

Romancier allemand

Bibliographie

Généralités
  • Müller, Wolfgang, Das Weltbild Ulrichs von Türheim. Dargestellt an den Begriffen minne, êre, hôher muot, arbeit, triwe, mâze, milte, tugend, saelde, sünde und am Frauenbild und verglichen mit Vorgängern, Zeitgenossen und Nachfolgern, Dissertation, Humboldt-Universität, Berlin 1957.
  1. Tristan

    Titre: 
    Date:Première moitié du XIIIe siècle
    Commanditaire: 
    Dédicataire: 
    Langue:Allemand
    Genre: 
    Forme: 
    Contenu: 
    Incipit: 
    Explicit: 
    Continuations: 
    Remaniements: 
    Traductions: 
    Voir aussi: 
    Manuscrits
    Éditions modernes
    • Ulrich von Türheim, Tristan, herausgegeben von Thomas Kerth, Tübingen, Niemeyer (Altdeutsche Textibliothek, 89), 1979, xvii + 197 p.
    • Gottfried von Strassburg, Tristan und Isolde mit der Fortsetzung Ulrichs von Türheim. Faksimile-Ausgabe des Cgm 51 der Bayerischen Staatsbibliothek München, Stuttgart, Müller und Schindler, 1979, 2 t.
    • Ulrich von Türheim, Tristan und Isolde: Fortsetzung des Tristan-Romans Gottfrieds von Strassburg. Mittelhochdeutsch/Neuhochdeutsch. Von Wolfgang Spiewok Originaltext nach der Heidelberger Handschrift Pal. Germ. 360 Versübersetzung und Einleitung in Zusammenarb. mit Danielle Buschinger, Greifswald, Reineke (Wodan, 11. Serie 1: Texte des Mittelalters, 4; Greifswalder Beiträge zum Mittelalter, 37), 1989, 207 p. — Réimpr.: 1992; 1994.
    Traductions modernes
    • en français:
      • Tristan et Yseut: les premières versions européennes, éd. Christiane Marchello-Nizia, Paris, Gallimard (Bibliothèque de la Pléiade, 422), 1995, lx + 1728 p.
    Études
    • Buschinger, Danielle, Tristan allemand, Paris, Champion (Essais sur le Moyen Âge, 59), 2013, 360 p.
    • Campion, John L., Das Verwandtschaftsverhältnis der Handschriften des Tristan Ulrichs von Türheim nebst einer Probe des kritischen Textes, Baltimore, Furst, 1918, 42 p.
    • Deighton, Alan, « Die Quellen der Tristan-Fortsetzungen Ulrichs von Türheim und Heinrichs von Freiberg », Zeitschrift für deutsches Altertum, 126, 1997, p. 141-165.
    • Grubmüller, Klaus, « Probleme einer Fortsetzung. Anmerkungen zu Ulrichs von Türheim Tristan-Schluß », Zeitschrift für deutsches Altertum, 114, 1985, p. 338-348.
    • McDonald, William C., The Tristan Story in German Literature of the Late Middle Ages and Early Renaissance: Tradition and Innovation, Lewiston, Edwin Mellen Press, 1990, 227 p.
    • Meissburger, Gerhard, Tristan und Isold mit den weissen Händen: die Auffassung der Minne, der Liebe und der Ehe bei Gottfried von Strassburg und Ulrich von Türheim, Basel, Reinhardt, 1954, xii + 158 p.
    • Nanz, Ute, Die Isolde-Weisshand-Gestalten im Wandel des Tristanstoffs: Figurenzeichnung zwischen Vorlagenbezug und Werkkonzeption, Heidelberg, Winter (Beiträge zur älteren Literaturgeschichte), 2010, vii + 339 p.
      Compte rendu: Karin Ueltschi, dans Le Moyen Âge, 117:1, 2011, p. 122-123. DOI: 10.3917/rma.171.0117
    • Schausten, Monika, Erzählwelten der Tristangeschichte im hohen Mittelalter: Untersuchungen zu den deutschsprachigen Tristanfassungen des 12. und 13. Jahrhunderts, München, Fink (Forschungen zur Geschichte der älteren deutschen Literatur, 24), 1999, 325 p.
  2. Rennewart

    Titre: 
    Date:Première moitié du XIIIe siècle
    Commanditaire: 
    Dédicataire: 
    Langue:Allemand
    Genre: 
    Forme: 
    Contenu:Continuation du Willehalm de Wolfram von Eschenbach.
    Incipit: 
    Explicit: 
    Continuations: 
    Remaniements: 
    Traductions: 
    Voir aussi: 
    Manuscrits
    Éditions modernes
    • Barack, K. A., « Bruchstücke aus Ulrichs von Türheim Rennewart », Zeitschrift für deutsches Altertum, 28, 1894, p. ??.
    • Ulrich von Türheim, Rennewart, aus der Berliner und Heidelberger Handschrift herausgegeben von Alfred Hübner, Berlin, Weidmann (Deutsche Texte des Mittelalters 3), 1938, li + 614 p. — 2e éd., 1964.
    Traductions modernes
    • en allemand:
      • Becker, Ph. Aug., Der Quellenwert der "Storie Nerbonesi". Wilhelm Korneis und Mönch Wilhelm. Übersetzung des neunten Teils der "Karlamagnussaga" und Auszüge aus Ulrichs von Türheim "Willehalm", Halle, Niemeyer, 1898, 75 p. (ici p. 62-68) [GB] [IA]
        Compte rendu: Raymond Weeks, dans Romania, 28, 1899, p. 126-130. [Pers] [GB] [Gallica] [IA: ex. 1, ex. 2] [HT]
        Traduction partielle.
    Études
    • Kreft, Annelie, Perspektivenwechsel: Willehalm-Rezeption in historischem Kontext: Ulrichs von dem Türlin Arabel und Ulrichs von Türheim Rennewart, Heidelberg, Winter (Studien zur historischen Poetik, 16), 2014, 285 p.
    • Westphal-Schmidt, Christa, Studien zum Rennewart Ulrichs von Türheim, Frankfurt am Main, 1979.
  3. Cliges

    Titre: 
    Date:Première moitié du XIIIe siècle
    Commanditaire: 
    Dédicataire: 
    Langue:Allemand
    Genre: 
    Forme: 
    Contenu:Traduction du Cligés de Chrétien de Troyes.
    Incipit: 
    Explicit: 
    Manuscrits
    Éditions modernes
    • Bachmann, A., « Bruchstücke eines mittelhochdeutschen Cligès », Zeitschrift für deutsches Altertum, 32, 1888, p. 123.
    • Vizkelety, A., « Neue Fragmente des mittelhochdeutschen Cligès », Zeitschrift für deutsche Philologie, 88, 1969, p. 409.
    • Ulrich von Türheim, Cliges. Ausgabe der bisher bekannten Fragmente, vermehrt um den Neufund aus St. Paul im Lavanttal. Einleitung und buchkundliche Beschreibung von Hans Gröchenig, Klagenfurt, Verlag Armarium (Armarium, 2), 1984, 64 p.
    Traductions modernes
    Études
Rédaction: Laurent Brun
Dernière mise à jour: 17 octobre 2016